13x16, 160 Seiten, Leinen mit aufkaschiertem Titelbild, floraler Vorsatz (erstes Vorsatzblatt eingerissen), Goldrundumschnitt, Front-und Rückenprägung etwas verblasst, Widmung mit Bleistift („zur freundlichen Erinnerung an ein von N. B. verlorenes Vielliebchen, 18 13/3 85“), gut erhalten, Rücken oben und unten leicht abgewetzt.
            Das Buch enthält 150 ausgewählte Gedichte verschiedener Dichterinnen und Dichter, ausgewählt von Amélie Godin (eigentlich Amelie Linz, 1824-1904), einer deutschen Schriftstellerin unter dem Einfluss Paul Heyses.