Leinen mit grüner Titel- und Rückenprägung, leicht verschmutzter Deckel, roter Kopfschnitt verblasst, deutschsprachige Erstausgabe des Verlags für Literatur und Politik, gut erhalten, mit Exlibris.

Fadejew (1901-1956) war Sekretär der Sowjetischen Schriftstellerverbandes. Nach Stalins Tod angefeindet wählt er den Freitod. Das vorliegende Buch schildert den Kampf sowjetischer Partisanen und Rotarmisten 1920 im fernen Osten Russlands gegen die japanische Armee und erschien 1927. Seine Bücher über den großen vaterländischen Krieg, allen voran „Die junge Garde“, waren in den Warschauer Pakt Staaten Pflichtlektüre bei der Wehrerziehung.