übersetzt von Siegfried Trebitsch, stark zerlesenes Bibliotheksexemplar des Vereins Zentral-Bibliothek mit Gummistempelabdruck des Vereins. Kleinoktav, Bibliotheksbindung, Block nicht mehr fest, Seiten lose.

Der Verein wurde 1897 von Univ.-Prof- Eduard Reyer (1849-1914) nach Zerwürfnissen mit dem Wiener Volksbildungsverein gegründet, Reyer unterrichtete Geologie und lernte auf seinen Forschungsreisen das Volksbüchereiwesen in Amerika und England kennen und brachte es in Österreich zur Blüte. Die Zentralbibliothek war die größte Volksbücherei Wiens mit internationalem Ansehen.