12,5x17,50, XL, 486 und 468 Seiten, zwei Leinenbände in Jugenstilaufmachung, Deckel-und Rückenprägung schwarz und rot,marmorierter Rundumschnitt, gut erhalten
            katholischer Bildungsroman der zu ihrer Zeit hochberühmtern, nach ihrer Konversion zum Katholizismus aber von der Kritik ignorierten Schriftstellerin (1805-1880); Lebensskizze der Gräfin und Klostergründerin von Otto von Schaching (1853-1918, katholischer Schrifsteller und Redakteur, unter anderem in der Zeitschrift „Deutscher Hausschatz“, in der auch Karl May veröffentlichte)