14,5x20,5, 290 Seiten mit Illustrationen, Halbleinen mir goldener Rückenprägung, brauner Rundumschnitt, leicht altersfleckig, Block gut, Gelenke angebrochen, innen gut
Anlässlich der Enthüllung ihres Denkmals zwischen den beiden Museen und des 40-jährigen Regierungsjubiläums von Franz Joseph wurde 1888 das Bändchen herausgebracht. Als Autor firmiert der „Verfasser des ,Geschichtenbuch vom Kaiser Josef‘“ (?), der Verlag ist der des „Adolph W. Künast, k. k. Hof- u. Kammer-Buchhändlers Sr. k. u. k. Hoheit des durchlauchligsten Kronprinzen Erzherzog Rudolf“.