13,5x20, 296 Seiten mit eingeklebter Karte und Verlagswerbung, Pappband der Zeit mit (nachträglicher?) Leinwandbindung des Rückens und aufkaschiertem Rückentitel, gut erhalten (Bindung restauriert?)
            Woldemar, Freiherr von Uxkull (1860-1952), war ein estnisch-deutscher Schriftsteller und Esoteriker. Seine Hauptwerke befassten sich mit Mysterienkulten und ähnlichen mystischen oder religiösen Themen. Er sollte nicht mit Woldemar Graf Uxkull-Gyllenband (1989-1938), dem zwischen Moderne und Konservativismus ideologisch schwankenden Althistoriker, verwechselt werden.