Cover mit Knicken, Vinyl gut.

„Es fallen die Blätter“ ist die mit jiddischem Text gesungene Version von „Les feuilles mortes“ – ursprünglich ein Chanson auf einen Text Jacques Préverts von seinem Freund Joseph Kosma (1905 Budapest – 1969 Paris; seit 1933 in Frankreich, Schüler Bartóks; in Frankreich während der deutschen Besatzung Berufsverbot und Hausarrest, entging der Deportation im Vichy-Frankreich). Das Potpourri umfasst die bekannten Lieder „In der Fintzter“, Bei mir bist du schejn“, „A jiddische Chassene“; „Bei mir bist du schejn“ wird mit durchgehendem jiddischen Text gesungen, anders als die bekannten amerikanischen Standardversionen.

Lisa Haidt (1911-2003) war eine dänische Jazz- und Kabarettsängerin, bekannt auch durch eine kleine Rolle im Film „Alle går rundt og forelsker sig“ (Alle gehen herum und verlieben sich). Sie war mit jiddischen Chansons vertraut durch ihre Interpretationen von Liedern des Komponisten Chaim Ritterband (1893-1944, ihm gelang wie fielen anderen auch durch die Hilfe der dänischen Bevölkerung die Flucht nach Schweden, wo er verstarb).