Cover abgegriffen, Vinyl in Ordnung
Magdalith  (1932-2013), Künstlerin auf vielen Gebieten (Musikerin, Goldscghmiedin, Skulpteurin, Tänzerin, Musikerin, …), aus nicht praktizierender jüdischer Familie, aus der 24 Angehörige in Auschwitz ermordet wurden, nach 1945 katholisch getauft, Beschäftigung mit biblischen poetischen Texten, Gregorianik und traditioneller jüdischer Musik.
Auf dieser EP: Lied der Deborah (Richter 5/31), Psalm 118/14 und Psalm 24/8, Lied des Moses (Exodus 15/1-5, 11, 10, 17, 8) Psalm 22/2-9, Lied der Anna (1 Samuel 2/1, 2, 6, 7, 8, 10)