Cover mit ringwears und Beschriftungen des Vorbesitzes, Vinyl gut.

Sigismund von Radecki liest zwei Feuilletons aus seinem Buch „Was ich sagen wollte“: „Nadel und Faden“ und „Vom Reisen und vom Zuhause“. Er lebte von 1891-1970, seit den späten 1920ern als freier Schriftsteller. Freund von Karl Kraus, 1942 Kontakt mit Hans Scholl und Theodor Häcker. Bekannt war Sigismund von Radecki für seine pointierten, satirischen oder ironischen Betrachtungen, seinen geschliffenen Stil und seine einfühlsamen Übersetzungen aus dem Russischen und Englischen.