Vinyl und Cover in gutem Zustand.
Gelesen werden Balladen aus dem Großen Testament – interessant ist, dass die Übersetzungen die des eher unbekannten K. L. Ammer (Karl Anton Klammer, 1879 Wien-1959 Wien) sind, nicht die des Paul Zech. Gemeinsam ist beiden Übersetzungen ihre Verankerung im deutschen Expressionismus. Bekannt ist Klammers Villonübertragung durch die Zeile: „Nur wer im Wohlstand lebt, lebt angenehm“, die von Brecht neben anderen (reichhaltig) in die Dreigroschenoper übernommen wurde.
Die vorliegende Platte wurde von Preiserrecords unter Verwendung einer Aufzeichnung des Österreichischen Fernsehens produziert.