13x18,5, 111 Seiten, weißer Leinenband mit Schutzumschlag, dunkelbraune Deckel- und Rückenprägung, sehr schön erhaltenes Exemplar aus dem Jahr 1948; Bleistiftvermerke auf dem vorderen und hinteren Vorsatz
            Tini Supantschitsch (1886-1969) war eine Dichterin (Mundart und Hochsprache) aus dem Lavanttal in Kärnten, aus Wolfsberg; der vorliegende Band erschien beim dortigen Verlag Ploetz und Theiß und enthält eine Sammlung von Gedichten, die aus Anlaß verschiedener Festlichkeiten vorgetragen werden können. Wenn auch das Titelbild des Schutzumschlags drei offenbar gratulierende Kinder zeigt, so ist das Buch doch für den Vortrag durch Erwachsene gedacht.