Cover gut aber mit Aufklebern, Vinyl gut
              Fairouz (Künstlername mit der Bedeutung Türkis), geb. 1934 als Nuhad Hadda, gilt als Vorreiterin einer libanesischen Musik, die sich westlichen, auch südamerikanischen Einflüssen öffnet und sich der Dominanz der ägyptischen Tradition entzieht, zusammen mit ihrem Mann Assi Rahbani und dessen Bruder Mansur, beide bekannte Künstler (Dichter, Komponisten), die auf der Platte mit zwei Kompositionen vertreten sind. Die Platte wurde in Paris 1979 vom Club du Disque Arabe veröffentlicht.